18 APRIL 1988. - Koninklijk besluit tot oprichting van het Coördinatie- en Crisiscentrum van de Regering. - Officieuze coördinatie in het Duits

 
GRATIS UITTREKSEL

De hierna volgende tekst is de officieuze coördinatie in het Duits van het koninklijk besluit van 18 april 1988 tot oprichting van het Coördinatie- en Crisiscentrum van de Regering (Belgisch Staatsblad van 4 mei 1988), zoals het werd gewijzigd bij het koninklijk besluit van 11 mei 1990 tot wijziging van het koninklijk besluit van 18 april 1988 tot oprichting van het Coördinatie- en Crisiscentrum van de Regering (Belgisch Staatsblad van 1 juni 1990).

Deze officieuze coördinatie in het Duits is opgemaakt door de Centrale dienst voor Duitse vertaling in Malmedy.

MINISTERIUM DES INNERN UND DES ÖFFENTLICHEN DIENSTES

18. APRIL 1988 - Königlicher Erlass zur Schaffung des Koordinations- und Krisenzentrums der Regierung

Artikel 1 - Beim Ministerium des Innern und des Öffentlichen Dienstes wird ein Koordinations- und Krisenzentrum der Regierung geschaffen, nachstehend "Zentrum" genannt.

Art. 2 - § 1 - Für die Anwendung des vorliegenden Erlasses ist unter "Krise" jedes Ereignis zu verstehen, das aufgrund seiner Art oder seiner Folgen:

1. die vitalen Interessen des Landes oder die Grundbedürfnisse der Bevölkerung gefährdet,

2. dringende Entscheidungen erfordert

3. und die Koordination von verschiedenen Diensten und Einrichtungen erfordert.

§ 2 - Unter "vitalen Interessen des Landes oder Grundbedürfnissen der Bevölkerung" ist Folgendes zu verstehen:

1. die öffentliche Ordnung, das heißt die öffentliche Ruhe, Gesundheit und Sicherheit,

2. das sozioökonomische Potenzial des Landes,

3. die nationale Souveränität und die durch die Verfassung und die Gesetze geschaffenen Institutionen,

4. die Unversehrtheit des Staatsgebiets.

§ 3 - Eine Krise ist eine nationale Krise, wenn die Gefährdung auf dem Staatsgebiet entsteht oder mit hauptsächlich nationalen Mitteln bekämpft werden muss.

Eine nationale Krise schließt eine internationale Koordination der zu ergreifenden Maßnahmen nicht aus.

Art. 3 - Das Zentrum hat den Auftrag:

1. einen allgemeinen Bereitschaftsdienst für die Regierung zu gewährleisten,

2. die Informationen mit Bezug auf seine Zuständigkeiten fortlaufend zu sammeln und zu analysieren und die verantwortlichen Personen und Dienste über nationale Krisensituationen oder über Ereignisse, die zu einem solchen Zustand führen können, zu informieren,

3. den zuständigen Behörden die zur Bewältigung einer nationalen Krise erforderliche Infrastruktur und notwendigen Mittel zur Verfügung zu stellen und insbesondere die Koordination, die Vorbereitung von...

Om verder te lezen

PROBEER HET UIT